Arbeitshilfen und Broschüren

Die nachfolgend vorgestellten Broschüren können wir sehr empfehlen. Sie können bei den angegebenen Adressen oder über die Evangelische Fachstelle für alleinerziehende Frauen und Männer angefordert werden. Einige sind kostenlos erhältlich, andere gegen einen relativ geringen Umkostenbeitrag.
 
Sie haben eine weitere hilfreiche Broschüre entdeckt, die Sie empfehlen? Dann schicken sie mir Informationen darüber zu, ich gebe sie gerne weiter.
 
Wir feiern Konfirmation in der neuen Familie
Broschüre für Familien von Konfirmandinnen und Konfirmanden, deren Eltern getrennt leben. Hilfreiche Tipps und Möglichkeiten, das Fest auch in schwierigen Familien zu einem besonderen Tag für den Konfirmandinnen und Konfirmanden zu machen.
(Zum Download auf das Bild klicken)
 
Vereinbarungen für Eltern In Trennung und Scheidung
Ein kleines praxisnahes Heft, dass Eltern hilft, Vereinbarungen für das Wohl der Kinder zu treffen. Es enthält zudem eine Vorlage, die von den Eltern als Grundlage benutzt werden kann. Herausgeber ist die Arbeitsgemeinschaft für alleinerziehende Mütter und Väter (agae) im Diakonischen Werk der EKD. Sie können die Broschüre zum Weitergeben über unsere Dienststelle beziehen oder über www.diakonie.de
 
Damit das Fest zum Fest wird – Feste feiern nach Trennung und Scheidung
Agae – Arbeitsgemeinschaft für allein erziehende Mütter und Väter im Diakonischen Werk der EKD
Die Broschüre gibt Anregungen und Ideen zum Feiern in Einelternfamilien. Was sollte man beispielsweise bei der Gestaltung einer Konfirmationsfeier oder Taufe beachten? Wie können Konflikte im Vorfeld wahrgenommen und während der Feier vermieden werden?
Bezug: www.diakonie.de
 
Trennung und Scheidung – Hilfen für Frauen von Pfarrern
Pfarrfrauenarbeit Bayern, Frauengleichstellungsstelle Evang. Luth. Kirche in Bayern
Informationen für Frauen von Pfarrern, die sich trennen. Dabei steht die Besonderheit der Lebenssituation von Pfarrfrauen im Mittelpunkt. Enthält auch die kirchenrechtlichen Regelungen.
Bezug: Beauftragte für Alleinerziehende
 
Allein erziehen
Zum Selbstverständnis der Arbeit mit Alleinerziehenden in Kirche und Diakonie
agae – Arbeitsgemeinschaft für allein erziehende Mütter und Väter im Diakonischen Werk der EKD
Grunsatzprogramm der Arbeitsgemeinschaft mit Darstellung der Situation von Einelternfamilien und Formen der Arbeit mit Alleinerziehenden.
Bezug: daumueller@diakonie.de
 
Das Ende ein Anfang
Ein Ritual für Paare, die sich trennen
Münchner Arbeitsgruppe Trennungsritual
Die leider vergriffene Broschüre ist eine gute Einführung in das Thema „Seelsorge bei Trennung und Scheidung“ und zeigt Möglichkeiten für ein kirchliches Trennungsritual auf.
Sie wendet sich an Seelsorgerinnen und Seelsorger, die Frauen und Männer in Trennungssituationen begleiten.
Bezug: Kopie bei unserer Stelle anfordern
 
Beratungshandbuch
Existenzsicherung und Alltagsbewältigung in Einelternfamilien
Vamv – Verband alleinerziehender Mütter und Väter Bundesverband e.V.
Praxisnahes Handbuch für die Beratung von Alleinerziehenden zu Fragen der Existenzsicherung und Alltagsbewältigung.
Bezug: www.vamv.de
 
Allein erziehend – Tipps und Informationen
Das Taschenbuch des vamv – Verband alleinerziehender Mütter und Väter e.V. gibt Auskunft über die Bandbreite von Themen, die in der Beratung von Alleinerziehenden eine Rolle spielen: Rechtliche Fragen, Existenzsicherung, Unterhalt, Kinderbetreuung. Es ist eine solide Grundlage für die Beratung von Alleinerziehenden.
Neue Auflage
Bezug über vamv-Bundesverband: www.vamv.de oder über unsere Stelle
 
Wegweiser für den Umgang nach Trennung und Scheidung
Vamv-Bundesverband, Deutscher Kinderschutzbund, Deutsche Liga für das Kind
Die Broschüre unterstützt Eltern, nach einer Trennung bzw. Scheidung eine einvernehmliche Regelung über den Umgang des Kindes mit beiden Eltern zu finden. Die Broschüre geht sowohl auf die notwendigen Regelungen, wie auch auf die dahinterstehenden Fragestellung, wie Umgang gut gelingen kann, ein.
Bezug: www.vamv.de, www.kinderschutzbund.de, www.liga-kind.de
 
Großeltern - Ruhender Pol in stürmischen Zeiten
VAMV - Nordrheinwestfahlen
Neben der Beziehung zu Eltern und Geschwistern zählt die Verbindung zu den Großeltern zu den wichtigsten familiären Bindungen von Kindern. Dies gilt umso mehr, wenn Familien von Trennung und Scheidung betroffen sind. Wie Oma und Opa zum „Ruhenden Pol in stürmischen Zeiten“ werden können, verrät der VAMV NRW in einer gleich lautenden Broschüre.
Bezug: info@vamv-nrw.de